Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

Ausflug nach Kabah

Die Stadt liegt auf der Halbinsel Yucatan im Süden von Merida. Diese archäologische Ausgrabungsstätte ist besonders bekannt durch den Palast auf dessen Wänden sich hunderte aus Stein gehauene Figuren des Maya Gottes Chac befinden.

Lage

Kabah liegt auf der sog. Rute Puuc im Süden von Merida. Man kommt am besten über die Strasse 261 dorthin. Kabah befindet sich in der Nähe von Uxmal und Labná. Die beste Möglichkeit Kabah zu besuchen ist einfach der Rute Puuc zu folgen, die recht gut ausgeschildert ist.

Was gibt es zu besichtigen.

Der Palast der Masken ist ohne Zweifel die Hauptattraktion von Kabah. Die Fassade des Gebäudes ist komplett mit den aus Stein gehauenen Masken des Maya Gottes Chac dekoriert. Es ist die einzige Maya Ruine auf der sich immer das gleiche Motiv in dieser Anzahl wiederholt. in Kabah gibt es viele weitere Paläste und Tempel aber bis jetzt ist nur ein kleiner Teil aus dem Urwald freigelegt worden.

In Kabah gibt es einen grossen Bogen am Ausgang zu den Wegen der Mayas Sac Be genannt. Diese verbinden die Stadt unter anderen mit Uxmal und Labná. Kabah war eine grosse Stadt aber man ist sich noch nicht im klaren ob die Stadt Uxmal einflussreicher war oder nicht.

Geschichte von Kabah

Man glaubt das Kabah “starke Hand” in der Maya Sprache bedeutet. Die Stadt war wirtschaftlich am aktivsten zwischen dem 7 und 11. Jhr. nach Chr. aber sie war schon seit dem 3 Jhr. vor Chr. besiedelt. Man glaubt das die Jahreszahl 849, die sich in einem Türrahmen eingehauen findet, die Jahreszahl der höchste Entwicklung der Stadt war. Kabah wurde schon vor der Ankunft der Spanier auf der Halbinsel Yucatan verlassen. Die genauen Gründe und Jahreszahlen sind unbekannt. Die erste genaue Beschreibung der Stadt stammt aus dem Jahre 1843 von Frederick Carherwood und John Lloyd Stephens.

Weitere Infos

Die archäologische Fundstelle Kabah ist nicht so bekannt wie andere Maya Fundstellen. Sie ist jedoch eine der Attraktivsten für den Besucher. Es gibt am Eingang ein paar Souvenirstände und einen Essenstand.

Kontakt und Impressum