Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

Der Wasser und Naturpark Xel-Ha an der Riviera Maya

Xel-Ha liegt an der Riviera Maya, an der Strasse Chetumal - Cancun bei km 240, nur 60 Minuten von Cancun, 25 Minuten von Playa del Carmen und 15 Minuten von Tulum entfernt.

Die Mayas nannten das Gebiet Xel-Ha. Xel Tauchen in Xel Habedeutet in der Maya Sprache in etwa “Ursprung” oder “Frühling”. Ha bedeutet Wasser. Der Name Xel Ha wird nun als “wo das Wasser entspringt” oder “die Quelle des Wassers” übersetzt.
Xel Ha ist das grösste natürliche Aquarium der Welt. Es besteht aus einer Salzwasserlagune die im Karibischen Meer mündet und mehr als 100 verschiedene Vogelarten, 350 Pflanzenarten und 99 Meereslebewesen vorzuweisen hat.

In Xel Ha werden auch bestimme Bienenkulturen gezüchtet die nur im Yucatan vorkommen. Zweimal im Jahr wird bei einer besonderen Zeremonie mit einem Medizinmann die Honigernte gefeiert.

Wer einen Ausflug zum Beispiel von Cancun aus macht sollte diesen nicht zusammen mit einem anderen z.B. Tulum planen da dann die Zeit zu kurz für beide ist.

Xel Ha bietet eine grosse Anzahl von Attraktionen besonders für das Schwimmen mit den Delfinen sollte einiges an Zeit eingeplant werden da man oft lange anstehen muss und die Attraktion alleine eine gute Stunde dauert. D.H. wer nur 4 Stunden bzw. einen halben Tag für den Ausflug plant sieht auf keinen Fall alles.
Für den Eintritt empfiehlt sich das “All inclusive” Angebot. Es ist zwar etwas teurer aber wenn sie den ganzen Tag dort verbringen lohnt es sich, da ausser dem freien Eintritt in fast alle Attraktionen, die Schnorchelausrüstung, Handtücher und ein Wertfach inbegriffen ist. Ausserdem kann man so in allen Restaurants Essen und Trinken.

Wer von der Riviera Maya z.B. Playa del Carmen oder Tulum kommt fährt am besten mit dem Taxi.

Attraktionen in Xel Ha

Eines der interesantesten Dinge ist das Delfinarium in dem mit den Delfinen geschwommen werden kann. Dafür muss extra bezahlt werden. Man kann die Delfine streicheln und sich von ihnen durch das Wasser schieben lassen. Es werden auch Filme gemacht die gekauft werden können.

In der sog. “Caleta” kann man Schnorcheln. Die Ausrüstung gibt es gegen ein Pfand, z.B. den Personalausweis, Hotelschlüssel oder ähnliches. Der Schnorchel ist neu und sie können ihn hinterher mitnehmen. Wir sehen natürlich viele Fische und andere Meereslebewesen wie z.B. Rochen. Gefährliche Fische kommen dort nicht vor.

Die “Ecotour
Diese Tour dauert etwa eineinhalb Stunden und ist wie eine Zeitreise. Es werden die drei “Wächter” des Parks erklärt. “Mo” der Papagei, der Wächter des Himmels. “Huh” der Leguan, der Wächter der Erde und Kay-Op der Papageifisch, der Wächter des Wassers. Diese drei Tierarten sind besonders wichtig für den Park da sie vom Aussterben bedroht sind.
Ausserdem werden einige der Riten gezeigt die jedes Jahr zweimal zu Ehren der Bienen und dessen Honig zelebriert werden, der heilende Eigenschaften besitzt.

Es existiert ein kleinen Zug der einem zum höchsten Punkt des Fluses bringt, von dort kann man mit riesigen Schwimmreifen bis zum Meer hinunter treiben.

Weiter gibt es in Xel Ha eine schwimmende Brücke die zu verschiedenen Grotten führt.

In Xel Ha befinden sich auch einige der bekannten Cenotes, das sind mit Wasser gefüllte Höhlen dessen Decke eingestürzt ist und in denen man schwimmen kann.

Es gibt einen kleinen Strand mit einem davor gelegenem Korallenriff an dem sie schnorcheln können und ein Gewächshaus mit verschiedenen Planzen aus der Region.

Man kann mit dem Rad den Park abfahren, einige der Maya Ruinen besuchen und am Strand mit dem Kajak einen Ausflug machen.

Ausser diesen beschriebenen gibt es noch eine Vielzahl von anderen Attraktionen

Einige Attraktionen in Xel Ha die man extra bezahlen muss:

Aquaventura ist ein geführter Unterwasserausflug durch die interessante Unterwasserwelt von Xel Ha.

Sea Trek ist ein Tauchgang mit einem Spezialanzug.

Snuba ist eine Mischung aus Schnorcheln und Tauchen und erlaubt auf eine sichere Art ohne Vorkenntnisse sich die Korallenriffe unter Wasser anzusehen.

In Xel Ha befinden sich sechs verschieden Restaurants mit live Musik und unterschiedlichen Küchenstielen wie international, regional oder mexikanisch.

In Xel Ha sind keine normalen Sonnencremes erlaubt um die Umwelt zu schonen. Es kann besonderer ökologischer Sonnenschutz gekauft werden.

Wer an der Riviera Maya Urlaub macht sollte sich auf keinen Falle einen Ausflug nach Xel Ha entgegen lassen.

Fotos mit feundlicher Genemigung des Mexikanischen Fremdenverkehrsbüros

Kontakt und Impressum