Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

Geschichte von Cancun

Eine wüstenhafte Insel, der Beginn der Geschichte von Cancun.

Die Geschichte von Cancun begann vor kaum vier Jahrzehnten. Geschichte von CancunCancun war eine wüstenhafte Insel und wenige wussten von ihrer Existenz. Gelegen in einer der einsamsten Regionen der Karibik gab es nur eine Sandbank in Form einer 7 an einigen Stellen kaum Breiter als 20 m die dem Festland vorgelagert war. Dazwischen lag eine Lagune die durch zwei Kanäle mit dem Meer verbunden war.
Das Gebiet bestand aus Mangrovenwäldern und einsamen Stränden.
Zu dieser Zeit war sogar der Name der Region noch nicht klar. Auf einigen Landkarten erschien sie als „Kankun“ was in der Mayasprache “Schlangennest” bedeutet. An anderen Stellen wurde das Gebiet als Kan Kun und etwas später Can Cún bezeichnet. Cancun ist heute der offizielle Name.

Der Plan der Mexikanischen Regierung

Cancun tritt in die Geschichte von Mexiko ein.
Offiziell wurde die Planung von Cancun im Jahre 1969 genehmigt aber erst 1970 wurden die ersten konkreten Schritte unternommen. Cancun in den 70er JahrenMan musste zuerst eine Strasse von Puerto Juárez zur Insel bauen. Es wurde eine provisorische Landebahn gebaut aus der heute die Strasse Avenida Kabah gegenüber dem Parque Ecológico geworden ist.

Die drei wichtigsten Punkte des Plans waren

1:Bau einer touristischen Zone nur für Hotels, Appartements, Einkaufszentren, Restaurants und Bars, Golfplatz und Jachthafen ohne das dort Bewohner fest leben.
2: Der Bau einer Stadt mit allem was dazugehört für die ständigen Bewohner dieses Gebietes.
3. Der Bau eines internationalen Flughafens im Süden der Insel an der Strasse Cancún - Tulum die damals noch in Bau war.

Die ersten Bauten in der Geschichte von Cancun, die für die Infrastruktur unternommen wurden, waren 16 Frischwasser Brunnen in 30 km Entfernung um die zukünftige Stadt mit Trinkwasser zu versorgen. Um die Oberfläche für die Hotels und den Golfplatz zu schaffen wurden 240 Hektar Land aufgeschüttet, begradigt und abgebaggert.
Im Jahre 1974 öffneten die ersten Hotels von Cancun ihre Pforten (das Hotel Playa Blanca, Hotel Bojórquez und das Hotel Cancún Caribe) und es wurde der internationale Flughafen von Cancun eröffnet.

Das Jahr 1989 war ein wichtiger Punkt in der Geschichte von Cancun. Ab diesem Zeitpunkt verwandelte sich Cancun in die wichtigste touristische Metropole und eine der wichtigsten Devisen-Einnahmequellen von Mexiko.

Im Moment wohnen über 500.000 Einwohner fest in der Stadt. Cancun hat sich nicht nur in das wichtigste Touristenzentrum von Mexiko gewandelt sondern zum wichtigsten Urlaubsziel in der Karibik überhaupt.

Weitere Infos zur Geschichte von Cancun folgen.

 

 

Fotos mit feundlicher Genemigung des Mexikanischen Fremdenverkehrsbüros

Kontakt und Impressum