Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

Archäologische Fundstelle von Chichen ItzaArchäologische Fundstelle Chichen Itza

Chichen Iza befindet sich ca. 120 km von der Stadt Mérida entfernt im nördlichen Zentrum der Halbinsel Yucatan und bedeutet „im Maul des Brunnens der Wasserhexe“ weshalb die Stadt auch als die Stadt der Wasserhexen bekannt war. Sie war eines der wichtigsten Maya-Zentren und wurde für zeremonielle Feiern errichtet.
Die Stadt wurde um das Jahr 514 von dem Priester Lakin Chan gegründet, der Itzamná genannt wurde, weshalb die Bewohner seitdem Chanes oder Itzáes genannt werden.
Man glaubt das bei der Ankunft der Spanier die Stadt schon mehr als 340 Jahre verlassen war. Wahrscheinlich aufgrund eines Bürgerkriegs. Zwischen 1196 und 1441 ging langsam die Maya-Kultur im Norden der Halbinsel Yucatan unter. Die spanischen Eroberer fanden die Gebäude teilweise in Ruinen vor und ihr Name und wirklicher Zweck waren schon damals unbekannt.
Die Pyramide von Kukulkan befindet sich im Zentrum von Chichén Itza. Dort sieht man zum Frühlings und Herbstanfang ein besonderes Phänomen. Die Sonne reflektiert sich in einer der Seiten der Pyramide so das man meint es würde eine Schlange darüber kriechen. Im Ostteil befindet sich der Tempel der Krieger. Am Eingang sieht man Figuren von Kriegern die identisch mit denen aus Tula sind, der Hauptstadt der Tolteken.
Die Schnecke, el Caracol wurde für astronomische Beobachtungen gebaut und der Name rührt von der innen gelegenen Wendeltreppe her. Aussen am Gebäude befinden sich einige Masken des Chaac, dem Gott des Regens. Kleine Fenster in den Mauern richten sich nach den Himmelsrichtungen und andere auf astronomische interessante Punkte.

                                                                       

Ausflug nach Chichen Itza

Weitere Ausflüge im Yucatan und in Mexiko

Geschichte von Chichen Itza

Chichen Itza ist Ziel vieler Rundreisen.

Die wichtigsten Daten zu Chichen ItzaTag und Nachtgleiche in Chichen Itza

Lage von Chichen Itza
Bundesstaat von Yucatan, 20 km westlich von Cancun.

Saison
Das ganze Jahr

Interessantes zu besichtigen
Pyramide von Kukulkán, Tempel der Krieger, Patio der tausend Säulen, Chac Mool, Ballspiel Juego de Pelota, Cenote Sagrado, El Caracol, Chichén Viejo

Anreise nach Chichen Itza
Es besteht ein kleiner Flugplatz der mit Kleinflugzeugen von Cancun erreicht werden kann, Im Bus von Merida oder Cancun.

Besuchszeiten von Chichen Itza:
Jeden Tag von 8 bis 17:00 Uhr, Die Festung von Chichen Itza ist nur von 11:00 bis 13:00 und von 16:00 bis 17:00 geöffnet.

 

 

Fotos mit feundlicher Genemigung des Mexikanischen Fremdenverkehrsbüros

Kontakt und Impressum