Home Reise Mexiko Reise Infos Gesundheit Tauchen Ausflüge Rundreisen
Währung Wetter Golf Sicherheit Ökotourismus
Wichtige Regionen Links
Acapulco Cancun Chichen Itza Cozumel Mexiko City Riviera Maya
Guadalajara Puebla Baja California Puerto Vallarta Chihuahua Yucatan

GuadalajaraKathedrale von Guadalajara

Die Stadt Guadalajara liegt im Bundesstaat Jalisco. Jalisco befindet sich Westen von Mexiko begrenzt im Norden von Durango, Zacatecas, Aguascalientes im Nordwesten von Nayarit, im Nordosten von Guanajuato und San Luis Potosí, im Süden von Colima, im Südosten von Michoacán und im Südwesten vom Pazifischen Ozean.
Guadalajara ist die zweitwichtigste Stadt von Mexiko und befindet sich im Tal von Atemajac und liegt auf 1567 Metern über dem Meeresspiegel.

Geschichte von Guadalajara

Das Wort Guadalajara stammt aus dem Arabischen "Wad-al-hidjara" was “Fluss der zwischen Steinen fliesst” bedeutet. Der Name stammt von der Heimatstadt von Nuño Beltrán de Guzmán, dem Eroberer dieser Gebiete, der dort ein grösseres und wichtigeres Königreich errichten wollte als Hernán Cortés. Deshalb eroberte er den Norden von Mexiko und den heutigen Süden der Vereinigten Staaten. Guadalajara musste viermal gegründet werden. Das erste Mal im Jahre 1535 in Nochistlán was im heutigen Staat von Zacatecas liegt. Im folgenden Jahre wurde sie nach Tonalá verlegt. Das dritte mal wurde Guadalajara im Jahre 1539 nach einer grossen Schlacht zwischen den Ureinwohnern und den Spaniern bei Mixtón gegründet wo der berühmte Spanier Pedro de Alvarado starb.
Wenige Jahre später führte Doña Beatriz Hernández 64 Familien ins Tal von Atemajac am Fluss Río San Juan de Dios. Dort wurde das heutige Guadalajara im Jahre 1542 gegründet auf dem Grund wo heute das Theater Teatro Degollado steht.
Die Stadt war Hauptstadt des Königreiches “Neu Galizien” das bis zum heutigen San Francisco in Kalifornien reichte.
Im Jahre 1542 wurde das erste Rathaus mit Genehmigung des Kaisers Karl 5. von Deutschland und 1. von Spanien gebaut.
Im Jahre 1842 wurde Guadalajara zur Hauptstadt des Bundesstaates Jalisco ernannt.

Das Klima von GuadalajaraSonnenuntergang in Guadalajara

Das Klima von Guadalajara wird als der ewige Frühling bezeichnet. Deshalb gibt es viele Leute die nur wegen dem Klima in der Stadt oder der Umgebung wohnen.
Das Klima von Guadalajara besteht aus zwei Jahreszeiten, der Regenzeit und der Trockenzeit. Die Regenzeit dauert von Ende Mai bis Ende Oktober.
Von Juni bis September regnet es oft bis zu fünf Tagen in der Woche.
Einige Besucher die zum ersten Mal nach Guadalajara reisen sind von den starken Regenfällen und den Gewittern erstaunt. Deshalb sind auch viele Gebäude mit Blitzableitern ausgerüstet.
Der Vorteil des Klimas in der Jahreszeit ist, dass alles grün ist und es überall blüht.
Das Klima von Ende November bis April ist recht trocken. Es regnet kaum und die Landschaft ist recht trocken.
Das Klima von Guadalajara ist als eines der besten der Welt bekannt. Es scheint sehr oft die Sonne.
Die Temperaturen von Guadalajara können bis zu 32 Grad erreichen und die Sonnenstrahlung ist sehr intensiv.
Der Winter in Guadalajara ist nicht sehr kalt. Die kühlste Zeit ist von Dezember bis Februar.
Die Temperaturen im Winter reichen von 24 bis 5 Grad.

Ausflüge in Guadalajara

  

 

Tipp: Reisen Mexiko

 

 

Fotos mit feundlicher Genemigung des Mexikanischen Fremdenverkehrsbüros

Kontakt und Impressum